Fanclub

Fanclub Dr. Ingrid Wengler

Logo-des Fanclub Dr Ingrid Wengler

Vielleicht ist “Fan” zu wenig und “Club” auch nicht der richtige Begriff, aber uns ist kein besserer Name eingefallen als “Fanclub”.

Was mit diesem schönen Schiff gemacht worden ist, ist mit “Skandal” nur unzureichend beschrieben, Dieses Wissen und Empfinden ist uns Fans der “Dr. Ingrid Wengler” gemeinsam; mal sehen, was sich daraus machen lässt ... Vielleicht macht Ihr mit?

Zunächst sind wir froh darüber, dass wir den Eigentümer und “geistigen Vater” des Schiffs überhaupt davon überzeugen konnten, nicht länger zu schweigen. Diese Website ist der sichtbare Erfolg unserer Überzeugungsarbeit. Darüber freuen wir uns.

Übrigens: Wir bereiten eine Fanseite bei Facebook vor und auch einen Auftritt bei Twitter; auch ein Blog ist angeregt worden. Aber wie das bei ehrenamtlichem Tun so ist, manchmal fehlt es an Händen und Köpfen. Zu allem Überfluss habe ich inzwischen aus beruflichen Gründen Berlin verlassen (müssen), kann also nur noch ein wenig “aus der Ferne” mitwirken. Deshalb meine Bitte und Hoffnung:

Wenn jemand Zeit und Lust hat, meine Nachfolge anzutreten, dann möge er sich bitte melden! Es stehen große und wichtige Dinge an! So wollen wir den Eigentümer dazu bewegen, wieder aktiv zu werden und als ersten Schritt einer Klage gegen die Verantwortlichen zuzustimmen, mit dem Ziel, die finanziellen Mittel für eine Reaktivierung des Schiffs zu erstreiten..

Vielleicht ist ja ein Jurist unter den Fans, der dieses Ziel aktiv unterstützen will und kann!

 Passfoto-Petra-Fanclub

Wenn Ihr uns schreiben wollt, dann klickt auf unser Logo oder verwendet diese Mailadresse:
fanclub@dr-ingrid-wengler.de

Eure Petra Schranz

 

PS.
Als ich begann, mich in dieses traurige Schiff zu “verlieben”, wusste ich noch nicht, dass ich genau an dem Tag geboren worden bin, an dem die Namensgeberin, die Ärztin Frau Dr. Ingrid Wengler, starb. Hat das eine Bedeutung?

Das Fahrgast-Kabinenschiff MS Dr Ingrid Wengler in Berlin, die traurig-empörende Story